Kunden sind das Kapital -

Mitarbeiter das Eigenkapital

Steigerbar sind: Wissen, Können, Zusammenarbeit, Zeiteinsatz und Qualität.

Führungsqualität muss das Zahlenmanagement überflügeln.

Das Gold des 21 ten Jahrhunderts ist Wissen, Können, gute Mitarbeiter und begeisterte "Kunden".

 

 

Keiner ist allein erfolgreich.

 

 

 

Der schleichende Abstieg des Standorts Deutschland. Wollen wir das so?

Damit schneidet Deutschland auf diesem für die Zukunftsfähigkeit der Wirschaft so entscheidenden Feld nur mäßig ab.

 

Im Ranking der 63 leistungsstärksten Staaten landet die Bundesrepublik nur noch auf dem 13. Platz.

 

Wir brauchen mehr gute Führungskräfte, die optimal mit Menschen umgehen können.

Führungsfragen und Strategie sind noch wichtiger geworden. ♦ 50 Erfindungen, die die Welt veränderten. ♦ Wirtschaft & Wahrheit  (Q.YT) Das wahre Wirtschaftswunder ? ♦ So entwickelte sich die Wirtschaft ab 1950.

     

Wie man ein prosperierendes Land langfristig in Probleme bringt...?

 

lt. Duden: „ELITE“ 

"Eine Auslese darstellende Gruppe von Menschen mit besonderer Befähigung, besonderen Qualitäten; die Besten, Führenden; Führungsschicht, -mannschaft."

 

 

 

Die Wirtschaftswelt ist dabei sich zu verändern. Durch die digitale Revolution ist ein Übergang von "MANPOWER" zur "BRAINPOWER" entstanden. Nichts ist so mächtig - wie eine Idee - deren Zeit gekommen ist. In einer kommunikativen Welt wird man schnell abgehängt. Während meines Berufslebens habe ich erkannt: Lösungen die sich an Menschen orientieren, sind die Besten. Ich habe den Wandel in der Arbeits- (PC und Automatisierung) und Finanzwelt miterlebt. Ich habe somit viel Berufs- und Lebenserfahrung gesammelt. Nach meiner Überzeugung sind zu viele Führungskräfte in Politik und Wirtschaft den neuen Herausforderungen nicht mehr gewachsen. „In dir muss brennen, was du in anderen zünden willst!" - "Ähnlich wie in einem Kreisverkehr zeigt sich oft das Dilemma vieler Menschen. Man kann in alle Richtungen ausfahren, jedoch leider steht überall jemand im Weg?" Oder: "Zu VIELE sind in ihrem Schaukelstuhl gefangen - mit viel Bewegung - jedoch wenig Fortschritt."

 

Wofür lassen sich Politiker wählen?  Beispiel der Bayr. Verfassung ?

 

Verständnis von Politik/Wirtschaft? Politik / Finanzwirtschaft - Umgang mit unserem Geld?  Amtseid/Handlung Art. 65 GG  und soziale Marktwirtschaft hier in Kürze.

Art. 151 Verf

(1) Die gesamte wirtschaftliche Tätigkeit dient dem Gemeinwohl, insbesonders der Gewährleistung eines menschenwürdigen Daseins für alle und der allmählichen Erhöhung der Lebenshaltung aller Volksschichten.

Art. 157 Verf. d. Freistaates Bayern zur Wirtschaft. Art. 158 zu Eigentum. Art 167 zu Arbeit. Wenn Wahlen etwas änderten, wären sie verboten. (Tucholsky). Trotzdem ....?

 

 

Das Gold des 21 ten Jahrhunderts ist Wissen, Können, gute Mitarbeiter und begeisterte "Kunden".

 

Globalisierung einfach erklärt (Q:explainity®). Vom Glauben an Neoliberalismus gehen auch Gefahren aus. Für Politik & Wirtschaft.

 

W. von Siemens war einst ein (Q:ZDF) Menschenfreund, was ist davon geblieben? ♦ Verhaltensänderung erfordert WOLLEN - (Q:YT) "8 Regeln zum Stillstand"
 
 

Zitat aus dem Handelsblatt vom 23.04.2017 :

„Eine wesentliche Eigenschaft von „perfekten“ Chefs ist, dass sie Menschen mögen. Viele so genannte Führungskräfte mögen aber nicht einmal sich selbst, geschweige denn andere Menschen. Unter solchen Umständen wird Führung nur schwer möglich sein. Um exzellent zu sein, muss man das, was man tut, lieben. Und um exzellent zu führen, muss man Menschen lieben.“

 

S. Wüst: "Wer auf einer heißen Herdplatte sitzt, die Füße im Eiswasser hat, glaubt der Mittelwert ist ok - aber es schmerzt?"

 

 

 
Erfolgreiche Mitarbeiterführung muss auf Vertrauen & Respekt basieren.
 

 

Welche Führungskräfte braucht die neue Geschäftswelt?

 

Mein Ansatz: Wir brauchen Lösungen mit Perspektiven für die Zukunft. Ich habe den Start in die PC-Welt erlebt, die neue Medienwelt, die neue Kommunikationswelt und den Wandel in der Arbeits- und Finanzwelt erlebt. Durch die Digitalisierung werden kaum neue Märkte erschaffen – eher die Arbeitswelt automatisiert und damit fallen Arbeitsaufgaben weg. Handwerkerarbeit und Arbeiten mit Menschen werden eher zunehmen. Was tun wir um uns darauf vorzubereiten? (Bildung, Geldfragen usw.)

 

 

 

 

 

 

Wir brauchen Respekt, Ehrlichkeit und darüber dann Vertrauen. ♦ Bis 70%  Change Projekte scheitern, wieso? ♦ Neuausrichtung sinnvoll? ♦ Menschen sind wichtig. ♦ Wie denkt die nachfolgende Generation?

 

„In keinem anderen Beruf liegt die Ausbildung so im Argen wie bei Führungskräften in Wirtschaft und Politik. Niemand würde in ein Flugzeug steigen, wenn die Piloten eine diesen Führungskräften vergleichbare mangelhafte Ausbildung hätten.“

 

 

Der Weltwirtschaft stehen unruhige Zeiten bevor?

 

Automatisierung und die Konsequenzen. Beispiel KUKA - Augsburg. Die Geschichte und Entwicklung des www dargestellt - auf Br 5 aktuell. Gegenwärtig kommen im Weltdurchschnitt 66 Roboter auf 10.000 Arbeiter, doch in der japanischen Automobilindustrie sind es heute schon 1525. In der chinesischen Provinz Guangdong wird gegenwärtig die erste Fertigungsstätte errichtet, die ganz ohne Arbeitskräfte auskommt.Frühere Negativ-Beispiele? AEG, Borgward, Fokker, Schlecker, KodakQuelle, NeckermannPraktiker, Müller-Brot, Karstadt. Pfaff nun Blaupunkt u.s.w.

 

Wer baut das Auto von morgen? China rast bei der Elektromobilität allen davon und befindet sich auf dem besten Weg zur globalen Marktführerschaft. Aktuelle Verkaufszahlen Autoindustrie nach Monat. Beispiel: Wandel der Autoindustrie (Quelle: yt). (Beispiel GM). Die Autoindustrie hatte eigentlich bereits nach Mr. Lopez (Mr. -20% Rabatt), dem ehemaligen Opel/VW-Stareinkäufer ernüchternd festgestellt (ca. 1995/6), dass man so nicht gewinnen kann. Besser doch mit  Ehrlichkeit und Respekt, weder Spielchen noch fragwürdige Taktierer? Volkswagen steht mit seinem Skandal nicht alleine da. Deutsche Bank, Thyssen Krupp, Siemens, Bayer -  Sündenfälle in der deutschen Industriegeschichte.

 

 

 

 

 

Fakten, die fatale Folgen haben können:

 

 

 

Mit Kriegen, Währungen und Menschen darf man nicht spielen. 

 

 

 

 

  1. Der ehem.Verf.Ri (Prof.P.Kirchhof) 2013: "Hätte man das Recht beachtet, gäbe es keine Eurokrise." 

  2. Nach einer abgeordnetenwatch.de-Klage kam 2015 ans Licht, welche Lobbyisten einen Hausausweis zum Bundestag erhalten hatten.

 

Politik ist was dem Volke nutzt? Die Welt verändert sich rasant. Das erfordert ständige Gestaltung und Ausrichtung. Oftmals werden neue Konzepte verpasst: Siehe Nokia (Standort /Technikfragen), Kodak (Digitaltechnik), Schlecker (Gier nach zu viel), Müller Brot (Sauberkeit), VW (Auto) (Ehrlichkeit), AEG (Managementfehler / Strategiefragen). Demokratien scheitern oftmals nur an der Verzagtheit der Demokraten. Die Zeit der oft veralteten Lehrbuchweisheiten ist vorbei. Die Geschichte der Arbeit im Lernvideo. Im Land der Lügen - Warum Zahlen uns täuschen können. Politiker - unabhängig? Die Realität & Schönrederei? Mit Datum 3.4.2017 fand ich in der Handelszeitung: "Das kanadische Unternehmen Bombardier baut Tausende Stellen ab und will zugleich den Top-Managern 50 Prozent mehr Geld zahlen." Kosten einsparen geht künftig so? Meine Überzeugung. "Wir brauchen Führungen, die Erfahrung haben und nach konstruktiven Lösungen suchen können, oder?" Faktencheck EU?

 

Aktuelle Nachrichten - EU, D, A , CH und Welt / WIWO - Wirtschaft / (Q:Spiegel) Aktuell
Alles hat Konsequenzen: Zukunft? ♦ Neutrale Sichtweise? (Q:NZZ)  ♦ Zum Ranking des Weltwirtschaftsforums.
(Q:) Industriemagazin ♦ Aktuell Wirtschaft ntv  ♦ Aktuelles (Q. ZDF-heute) ♦ Zum Bundestag (Q.Spiegel) Hier finden sie mehr von jedem Abgeordneten. ♦ Jahresrückblicke (Q.web,de)

 

Steuergelder - Verschwendung?  ♦ Was ist eigentlich Lobbyismus?